Loipen-Zustandsbericht

Meine lieben Skilangläufer,  

die Situation verschlechtert  sich im grenzüberschreitenden Skilanglaufgebiet Gibacht-Cerchov immer mehr.  An den schattigen Stellen sind nach wie vor  gute Verhältnisse geboten, aber an den Stellen, die der Sonne ausgesetzt waren,  kommt immer mehr  der Untergrund durch. Es ist größte Vorsicht geboten.  Beim Eingang  in die Loipe beim Berggasthof am  Gibacht  ist überhaupt kein Schnee.   Am besten ist es, erst beim Starthäusl loszufahren.  Wie gesagt: Es ist also große Vorsicht geboten  und sicherlich  wird sich die Situation nun täglich weiter verschlechtern, außer es fällt noch einmal Schnee. Doch  die Prognosen sind nicht gut. Ich stelle damit ab heute meinen Loipen-Zustandsbericht ein. Am Besten sind die Verhältnisse auf der Nordseite des Cerchov-Rundkures. Dieser ist ab Capartice zu erreichen. Von Capartice aus darf man mit dem Auto zu einem Parkplatz bis unterhalb des Cerchov-Rundkurses fahren.

Es gibt einen  Flyer über das Skilanglaufgebiet Gibacht-Čerchov, der unter "Prospekt " heruntergeladen werden kann. Diesen gibt es aber auch in den Touristinformationen in Furth im Wald und Waldmünchen.

Einkehrmöglichkeiten im Berggasthof Gibacht und    im Bergstüberl in   Althütte.   

Das Bistro am Čerchov ist  derzeit wegen Strom-Problemen nicht geöffnet.  

Skilanglauf-Verleih (auch Verleih von Alpin-Ski) über das Hotel Bayerischer Hof in Waldmünchen, Torweiherweg 5,  täglich von 19 Uhr bis 20 Uhr, telefonisch erreichbar unter  09972/950-001.

Ebenfalls Skilanglauf-Verleih über Sport Pfeiffer, Neukirchen b. Hl. Blut, Tel. 09947/1200, täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr.

Loipen-Zustandsbericht

 Aktualisierung - Aktualizace:  20.03.2016,  8.20 Uhr
 

Bewertung:  Die Situation verschlechtert  sich im grenzüberschreitenden Skilanglaufgebiet Gibacht-Cerchov immer mehr.  An den schattigen Stellen sind nach wie vor  gute Verhältnisse geboten, aber an den Stellen, die der Sonne ausgesetzt waren,  kommt immer mehr  der Untergrund durch. Es ist größte Vorsicht geboten.  Beim Eingang  in die Loipe beim Berggasthof am  Gibacht  ist überhaupt kein Schnee.   Am besten ist es, erst beim Starthäusl loszufahren.  Wie gesagt: Es ist also große Vorsicht geboten  und sicherlich  wird sich die Situation nun täglich weiter verschlechtern, außer es fällt noch einmal Schnee. Doch  die Prognosen sind nicht gut. Ich stelle damit ab heute meinen Loipen-Zustandsbericht ein. Am Besten sind die Verhältnisse auf der Nordseite des Cerchov-Rundkures. Dieser ist ab Capartice zu erreichen. Von Capartice aus darf man mit dem Auto zu einem Parkplatz bis unterhalb des Cerchov-Rundkurses fahren.

 Wetter - Pocasí: bedeckt
 Temperatur - Teplota:   0  Grad bis + 3 Grad
 Wind - Vítr:    nein - ne
 Schneehöhe - Výška snehu:       5    - 30 cm
 Neuschneehöhe - Vyska nového snehu:   --
 Schneequalität - Kvalita snehu:    unterschiedlich
 

Bemerkung - Poznámka:   ---

 Langlaufstrecken - Bezecke Trate
 Althütter-Loipe (Okruh Althütte) - 1,5 km (Klassisch und Skating):   nein - ne,   
  
 Herzogauer Loipe (einfach) - Trasa Herzogau (jednim smerem) - 4 km:   nein - ne
 Tiefer Graben-Loipe (einfach) - Trasa Tiefer Graben (jednim smerem) - 5,5 km:  nein - ne.
 Gibacht-Loipe - Okruh Gibacht - 5 km:    ja - ano,  am Mittwoch zuletzt gespurt.   Kurz nach km 2  weiter gefährliche Nass-Stelle. Diese befindet sich direkt bei der Abfahrt zur Forststraße.  Es kommt an den neuralgischen Stellen der Untergrund durch. Kurz nach km 0,5 liegt überhaupt kein Schnee mehr. Auch bei der Abfahrt nach km 2,5 ist es gefährlich
 Gibacht-Loipe (Okruh Gibacht)  Skating - 3 km:  ja - ano,  am Mittwoch   präpariert. Auch hier kommt langsam der  Untergrund durch.
 

Kamenna Loucka bis ca. 200 Meter vor Rajska - Ahoj-Loipe (ca. 2,5  km) - Loipe zum Aussichtspunkt:    nein - ne

Unterhalb  der Bendahütte bis Malinova Hora   (ca. 2   km):   ja - ano, sehr gute Spur. In der Mitte kann man skaten. 

 

Cerchov-Loipe - Cerchovsky okruh - 13,5 km:  ja - ano,      die ersten 1,5 km ab Sattelhütte sind gespurt, danach bis Rajska wilde Spur. Ab Rajska ist wieder  gespurt. Die Nordseite ist optimal. Vorsicht, bei der Abfahrt bei km 1,5 km plötzlich kein Schnee. Rechtzeitig abbremsen und umgehen. Noch besser ist es rechtzeitig kurz die Skier abnehmen. Auf der Südseite schon viele Nass-Stellen und auch hier kommt an vielen Stellen  der Untergrund durch.

 
 

Zugangsstrecke ab Capartice - Pristupova trasa Stadionka:   nein - ne. 

 

Strecke von Gibacht bis Sattelhütte (Na Zlomu) - Trasa ke trem znakum - 5,5:   ja - ano,  am Mittwoch    gespurt. Die Wasserstellen nach dem Grenzübergang Brombeerriegel und kurz nach km 3,0 werden immer größer- Leider kommt an manchen Stellen der Untergrund durch, zum Beispiel auch am Fichtenfels. Kurz nach km 0,5 liegt überhaupt kein Schnee mehr. Kenner der Loipe wissen, an welchen Stellen es schnell schlechter wird.

 

Zugangsstrecke ab Tiefer Graben über Lehmgrubenweg - Pristupova trasa od Tiefer Graben od Lehmgrubenweg - 1,5 km:   Nein - ne

  
 
 

Capartice-Loipe - Trate Capartice - 5 km, 7,5 km und 10  km:   nein - ne

 Bemerkung - Poznámka:  
  Der 16. grenzüberschreitende Volks-Skilanglauf musste endgültig für dieses Jahr  abgesagt werden.